Prof. Dr. Gürkan Arikan

Kinderwunschzentrum in Istanbul

Professor Dr. Gürkan ARIKAN wurde 1964 in Bolu in der Türkei geboren. Er hat selber zwei Kinder.

Ihre Spezialisierung in Geburtshilfe und Gynäkologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Graz in Österreich schloss sie 1996 ab und wurde 2001 Professor an derselben Universität.

Er war als wissenschaftlicher Projektassistent und Manager am österreichischen Forschungsinstitut tätig und erhielt aufgrund seiner Aufgaben und Pflichten Diplome in Luxemburg, Deutschland und Österreich.

Nach seiner Spezialisierung auf Reproduktionsmedizin (UTI, IVF) und Endokrinologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München setzte er sein Studium mit Studien der onkologischen, laparoskopischen und rekonstruktiven Chirurgie fort.

Bei onkologischer laparoskopischer Chirurgie verfügt er über eigene Operationstechniken.

Prof. Dr. Gürkan Arikan

Er ist Gründungsmitglied des Online Onkologie Board mit Sitz in Österreich. Derzeit arbeitet sie mit dieser Institution in onkologischen Konsultationen zusammen. Die Trainingsfunktion an der Medizinischen Universität Graz und die Telemedizine-Methode kooperieren mit 12 Zentren in Westeuropa, insbesondere dem Wunschbaby-Institut und Professor Feichtinger in Wien.

Zudem arbeitet er in den Bereichen fortgeschrittene laparoskopische Chirurgie, Krebschirurgie und Reagenzglas in der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie des Gaziosmanpaşa-Krankenhauses der Yeniyüzyıl-Universität.

Er definiert seine Zukunftsperspektiven wie folgt: die Qualitätsstandards der Laparoskopie und der onkologischen Chirurgie erhöhen und den höchsten Servicestandard für In-vitro-Säuglinge anbieten.

Seinen Ausführlichen Lebenslauf finden Sie bitte hier.